Red Fire Garnele (DNZ)

1,99 €

(1,99 € inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Bruttopreis

Red Fire Zwerggarnele - Neocaridina davidi

Eine sehr bekannte und schöne Garnelenart ist die Red Fire Garnele. Oft wird sie auch als Red Cherry Garnele verkauft. Wissenschaftlich heißt sie Neocardina davidi. Die Grundfarbe der Garnele ist, wie man aus ihrem Namen entnehmen kann, eine flächendeckende rote Färbung. Es gibt auch Tiere, die einen sichtbaren Rückenstrich aufweisen.

Menge
Nicht auf Lager


Eine sehr bekannte und schöne Garnelenart ist die Red Fire Garnele. Oft wird sie auch als Red Cherry Garnele verkauft. Wissenschaftlich heißt sie  Neocardina davidi. Die Grundfarbe der Garnele ist, wie man aus ihrem Namen entnehmen kann, eine flächendeckende rote Färbung. Es gibt auch Tiere, die einen sichtbaren Rückenstrich aufweisen.

Diese Art kommt aus Japan, China, Korea sowie Taiwan. Doch in der Natur ist sie noch viel weiter verbreitet, wie nun auch z.B. in Hawaii, wo sie als Fischfutter ausgesetzt wurde. Die Red Fire Garnele ist eine sehr einfach zu haltende Garnelenart, die keine großen Ansprüche an die Wasserqualität stellt. Die Weibchen werden bis zu 3 cm groß und die Männchen bleiben etwas kleiner und erreichen eine Körpergröße von 2,5 cm.
Man kann eine kleine Gruppe von ihnen ab 12 Liter Wasservolumen in einem Nano-Aquarium halten. Wenn alles im Aquarium stimmt, ist die Red Fire Garnele sehr vermehrungfreudig. Nach ca. 30 Tagen entlässt das Muttertier die Jungen, welche sofort selbstständig im Wasser umher schwimmen und sich zu  Junggarnelen entwickeln. Die Kleinen kann man im Art-Aquarium belassen, und brauchen kein spezielles Wasser. 

Herrscht Überbesatz kann sich die Wasserqualität sehr schnell verschlechtern und es kommt zu einem Massensterben der Tiere. Sollten zu viele Tiere im Aquarium sein, findet man schnell Abnehmer im Internet oder im Zoofachhandel. Bitte niemals in die freie Natur aussetzen!

Damit die roten Garnelen besser zur Geltung kommen, sollte das Aquarium mit einem dunklen Bodengrund eingerichtet werden. Der Filter sollte garnelensicher sein. Das heißt, er sollte keine großen Ansaugrillen haben, in denen die Kleinen verschwinden können. Ein Lufthebefilter oder ein Hamburger Mattenfilter sind sehr gut geeignet dafür. Auf eine Heizung kann man in einem Garnelen-Aquarium verzichten. Die Red Fire Garnele kann Temperaturen von 4° bis 28°C vertragen. Jedoch sollte man sie zwischen 18° und 24°C halten, was meistens der Zimmertemperatur entspricht. Es sollten auf jeden Fall viele Versteckmöglichkeiten in Form von dichten Pflanzen und Höhlen im Aquarium vorhanden sein.

Eine Vergesellschaftung mit anderen Garnelenarten, die sich nicht mit den Red Fire Garnelen kreuzen, ist problemlos möglich. Sie stellt auch mit Fischen, welche den Tieren nicht nachstellen, kein Problem dar.



0010

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Amanogarnele

Amanogarnele

Preis 2,49 €
BOB - Doppel-Bio...

BOB - Doppel-Bio...

Preis 15,95 €
Futterschalen aus Glas

Futterschalen aus Glas

Preis 1,99 €
Glas-Thermometer

Glas-Thermometer

Preis 1,29 €
chat Kommentare (0)
Aktuell keine Kunden-Kommentare